Das Büro für Raumgeschehen

Die Idee für das Büro für Raumgeschehen entwickelte sich aus dem interdisziplinären Verständnis für Architektur, ihre Schnittstellen und ihre Bedeutung für die Kommunikaton, Unternehmen und Regionen. Die Architektin Jessica Su-Youn Hucken entwickelte diese Ansätze gemeinsam mit Vera Viehöfer und arbeitet seitdem im Netzwerk mit Spezialisten aus unterschiedlichsten Disziplinen. Kooperativ, gleichberechtigt, mit Leidenschaft und dem Wissen um die Kraft der Kommunikation wächst das Netzwerk seitdem. Wie wollen und werden wir leben und arbeiten?
Das Team rund um das Büro für Raumgeschehen hat es sich zum Ziel gemacht aktiv mitzugestalten und die eigenen Erfahrungen und Fähigkeiten sinnstiftend zu nutzen.

Eine unserer Kernkompetenzen ist die Befähigung. Gerne geben wir als Berater und Coaches unser Wissen weiter, damit Wandel stattfinden kann.

Nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel. (Charles Darwin)